Sie sind hier: Startseite » Infobox » Über uns

Über uns

Die Vereinsgeschichte

Auf Initiative des damals in Schnathorst ansässigen Zoofachgeschäftes Janicki wurde am 26. März 1976 in Schnathorst ein Aquarienverein gegründet. Die Gründungsversammlung fand in der Gaststätte Rührup (Bauernstuben) statt. Der Einladung folgten 25 interessierte Aquarianer, die auch alle Mitglied wurden. Die Leitung der Gründungsversammlung hatte Manfred Vogt, heutiger Ehrenvorsitzender. Der erste gewählte Vorstand setzte sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender Manfred Vogt, 2. Vorsitzender Siegmund Janicki, Kassierer Harald Rührup, Schriftführer Roland Dreckmeier, Jugendsprecher Martin Richtzenhain. Von den 25 Gründungsmitgliedern gehören noch die folgenden Mitglieder dem Verein an: Manfred Vogt, Jürgen Ritter, Harald Rührup, Siegmund Janicki und Karl-Hermann Scheer.

Gemäß Satzung ist der Verein ein Mitgliederzusammenschluß, der der Förderung und Pflege der Aquaristik und Terraristik dient. Es gilt, Fische und Pflanzen in Aquarien zu pflegen und auch zu vermehren. Somit wird ein wichtiger Beitrag zum Natur- und Artenschutz geleistet. Zunächst wurden die Versammlungen, die auch heute noch jeden zweiten Freitag im Monat stattfinden, in der Gaststätte Rührup abgehalten. Die ersten Ausstellungen wurden im Dorfgemeinschaftshaus Schnathorst ausgerichtet: die Aquarianer brachten ihre Aquarien von zu Hause mit und stellten diese dort aus. Die erste Ausstellung fand bereits ein halbes Jahr nach der Vereinsgründung statt. Weitere Höhepunkte waren: Einrichtung eines holländischen Pflanzenaquariums durch den Experten Heinz Olmes aus Emlichheim als öffentliche Veranstaltung im Dorfgemeinschaftshaus Schnathorst; 1981 wurde die erste Ausstellung in der Grundschule Schnathorst durchgeführt; seit dieser Zeit bis zum 30.07.2011 konnte der Verein auch einen Klassenraum als ständigen Vereinsraum nutzen; hier wurden, zuletzt im Jahr 2007, die folgenden Ausstellungen im Zwei-Jahres-Rhythmus präsentiert. In den Jahren 2009 bis 2014 wurden zweimal jährlich "Aquaristische Wochenenden" ausgerichtet. Seit dem Jahr 2015 gibt es als neue Veranstaltung die "Aquarianertage Hüllhorst-Tengern". Diese finden nun alle zwei Jahre über die Ostertage statt; die nächste Veranstaltung findet vom 30.03.-01.04.2018 statt. In den Jahre ohne die Aquarianertage werden "Wochenenden der offenen Tür" angeboten, so wie im Jahr 2017. Die Durchführung von Vereinsheimschauen gehören ebenfalls zum festen Programm der Aquarienfreunde. Zum geselligen Vereinsleben gehören u. a. Grillabende, Wanderungen, Ausflüge, Besuch von Nachbarvereinen, Besuch von Weihnachtsmärkten. Wichtiger Bestandteil des Vereinslebens ist aber auch der Erfahrungsaustausch.

Der Verein, der inzwischen keinem Verband mehr angehört, hat heute knapp 100 Mitglieder; diese kommen noch zu einem geringen Teil aus Schnathorst, überwiegend jedoch aus den angrenzenden Ortsteilen der Gemeinde Hüllhorst sowie aus Orten wie Lübbecke, Kirchlengern, Bünde, Bad Oeynhausen, Rahden, Porta Westfalica, Rödinghausen, Preußisch Oldendorf, Löhne, Espelkamp, und sogar aus Kaiserslautern.

Nachdem der Verein mehr als 30 Jahre in einem Pavillon der Grundschule Schnathorst untergebracht war, erfolgte am 30. Juli 2011 der Umzug in die neue Sporthalle nach Hüllhorst-Tengern. In neuem Ambiente kann sich der interessierte Besucher dort ein Bild von der Vereinsarbeit machen. Durch die Nutzung eines Raumes in der neuen Sporthalle ist der Verein in der Lage, den Besuchern ständig eine gewisse Anzahl von eingerichteten Aquarien zu präsentieren.

Das Vorhandensein dieses Vereinsraumes hat auch wesentlich dazu beigetragen, daß der Verein über eine Jugendgruppe verfügt, eine Tatsache, die für das Fortbestehen eines jeden Vereines sehr wichtig ist. Die Jugendgruppe trifft sich jeden 2. und 4. Sonnabend eines Monats in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Vereinsraum. Die genauen Termine finden Sie unter Jugendgruppentermine auf dieser Homepage.



Hüllhorst-Tengern,
Im Januar 2018

Vorstand (Stand 06.06.2017)

1. Vorsitzender Michael Göbel
2. Vorsitzender Marlon Lammermann
Schriftführerin Angelika Jürgens
Schriftführerin (kommissarisch) Birgit Gennat
Kassenwartin Sabine van Weegen
(1. Jugendwart) Mario van Weegen
Jugendwart (kommissarisch) Uwe Obrock
2. Jugendwart Hermann Görl
Ehrenvorsitzender Manfred Vogt